↑ Zurück zu Wahlmenü

Selbsterfahrung

Selbsterfahrung dient dazu, die eigene Identität zu beleuchten. Vielleicht ärgern Sie sich, dass Sie in manchen Situationen immer gleich reagieren und sich ausgenutzt, übersehen, gereizt oder auch überfordert fühlen.

Ob im beruflichen Bereich oder in privaten Beziehungen: Sie selbst nehmen sich überall hin mit! Es ist also wertvoll, die eigenen Wünsche, Grenzen, Möglichkeiten und Handlungen zu kennen und einschränkende Muster zu verändern.

In Ausbildungen zu beratenden Berufen ist Selbsterfahrung Teil der praktischen Tätigkeit. Als zukünftige Beraterin / zukünftiger Berater ist es wichtig, dass Sie eigene Anteile kennen und verstehen, um Ihren Kundinnen / Kunden wertschätzend begegnen zu können.

In den ersten Stunden schaffen wir eine vertrauensvolle Arbeitsbasis, sortieren die Themen und definieren die Schwerpunkte.

In der Arbeitsphase stelle ich Ihnen Methoden vor, mit denen Ihre Anliegen besonders gut bearbeitet werden können. Sie bleiben die Expertin / der Experte und entscheiden, welche Interventionen Sie annehmen und vielleicht für sich adaptieren wollen.

Die letzten beiden Einheiten sind für den Abschluss reserviert. Hier geht es darum, unsere Zusammenarbeit im Zeitraffer zu betrachten, Ihre Fortschritte und Lösungen zu würdigen und den Selbsterfahrungsprozess zu beenden.

 

In der Einzelselbsterfahrung stehen Sie und Ihre Lebensgeschichte, Ihre Werte und Wünsche im Zentrum. Ich begleite Sie auch gerne, wenn Sie in Ausbildung sind und sich gerne Zeit für die Selbsterforschung nehmen möchten.

Die Gruppenselbsterfahrung bietet eine tolle Möglichkeit, das eigene Verhalten in Kontakt mit anderen in geschütztem Rahmen zu erleben. Die Themen werden gemeinsam erarbeitet und es gibt genügend Zeit für Austausch und Erfahrung.

 

Rückmeldung einer Kundin zur Selbsterfahrung bei mir

„Sandra bringt Dinge, um die ich herumkreise, auf einen Punkt“ (Ursula, 40)
Ich kam zu Sandra, weil ich im Zuge meiner Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin eine gewisse Anzahl an Selbsterfahrungsstunden absolvieren muss. Was mir von Beginn an gefiel war ihre Fähigkeit, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der ich gut arbeiten konnte. Außerdem begeistert mich ihre wertschätzende und respektvolle Art, in der sie mich unterstützt, mich heiklen bzw. unangenehmen Themen zu nähern. Sandra hört wirklich aktiv zu, sie ist klar und bringt Dinge, um die ich herumkreise, auf einen Punkt. Und sie verblüfft mich immer wieder mit ihren Fragen wo ich mir denke: „Das hab ich mir noch gar nicht überlegt!“ Das führt dazu, dass ich die Dinge dann aus neuen Blickwinkeln betrachten kann, wo ich alleine nicht hingekommen wäre. Und trotz all diesem ernsten Arbeiten schafft sie es doch, dass wir immer wieder herzlich lachen müssen und sich dann vieles leichter anfühlt. Für mich ist die Selbsterfahrung eine sehr fruchtbringende und spannende Arbeit, die aber natürlich auch schmerzhaft und unangenehm sein kann. Mit Sandra habe ich aber eine gute und liebevolle Begleiterin, wo ich mich sicher und gut aufgehoben fühle.