Wenn ich dieses Bild betrachte, denke ich, dass die Aufgabe nur vom Affen korrekt ausgeführt werden kann.

Der Vogel wird zwar auch zum gewünschten Ergebnis kommen, jedoch den Luftweg verwenden.

Die anderen haben leider Pech gehabt. Sie können ihre Talente bei dieser Aufgabe nicht einsetzen und werden scheitern.

Wie geht es Ihnen mit Aufgaben, die so überhaupt nicht Ihren Talenten und Fähigkeiten entsprechen?

In mir breitete sich meist Stress und ein Gefühl des Versagens aus. Doch mit der Zeit erkannte ich, dass ich manche Aufgaben auf anderen Wegen erledigen kann und dass meine Fähigkeiten in anderen Bereichen eine Stärke darstellen.

Im Coaching höre ich manchmal den Wunsch, etwas genauso wie ein Vorbild zu machen. Wichtig ist für mich dann die Überlegung, ob dieser Weg und dieses Ziel den eigenen Talenten und Fähigkeiten entspricht. Oft finden sich dann andere Möglichkeiten, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen und sich selbst treu zu bleiben.

Es ist manchmal sehr anstrengend, das selbst gesteckte oder von anderen vorgegebene Ziel zu erreichen – aber es geht viel leichter, wenn ich mich nicht verbiegen muss. Eine Zielvisualisierung unterstützt mich dabei, mich darauf einzustimmen und den Weg leichter zu finden.

Welche Erfahrungen haben Sie mit genau richtiger Anforderung, Unter- und Überforderung?

 

 

image_pdfimage_print
Talente und Fähigkeiten optimal einsetzen
Beitrag empfehlen
Markiert in:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Datenschutz

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehe ich davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.