SAM_0319Zuneigung und Liebe – zwei große Worte, deren Bedeutung oft nicht klar festgelegt werden kann.

Manchmal wird Liebe auch missbraucht, um andere Personen den eigenen Vorstellungen nach zu verändern. Das Buch „Emotionale Erpressung“ liefert dazu viele Beispiele, wie im Namen der Liebe Beziehungen von Manipulationen geprägt sind.

Sympathie ist für mich leichter fassbar. Dazu stelle ich mir unter anderem folgende Fragen:
Fühle ich mich in der Gegenwart der anderen Person wohl?
Halte ich Unsicherheiten aus, ohne gleich Fluchtgedanken zu entwickeln?
Kann ich genug vertrauen, um auch peinliche und heikle Themen anzusprechen?

Spüren Sie das kribbeln der Schmetterlinge im Bauch?
Klopft Ihr Herz ganz wild bei der Begegnung mit einem geliebten Menschen?

Wie sieht Ihre vierte Achse des Gefühlssterns aus?

 

 

image_pdfimage_print
Gefühlsstern – Zuneigung
Beitrag empfehlen
Markiert in:                                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Datenschutz

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehe ich davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.